MEHR GELD IM PORTMONEE“. WIE WIR MIT DER REDUZIERTEN
MWST IM SALON UMGEHEN

Ab dem 01.07.2020 gilt in Deutschland für sechs Monate eine reduzierte Mehrwertsteuer. Wir werden diese nicht 1:1 weitergeben, bieten unseren Kunden dennoch einen Vorteil und unterstützen die Bundesregierung mit der Grundidee, beim jetzigen Konsumieren gleichzeitig zu sparen.

Einer der unerwarteten und somit spektakulärsten Ankündigungen war die Senkung der MwSt. für sechs Monate, beginnend am 1. Juli und endend am 31. Dezember 2020. Seit dem wird viel über die Sinnhaftigkeit und die Alltags-Umsetzung diskutiert. Werden jetzt wirklich alle Preise auf Waren und Dienstleistungen günstiger? Wird wirklich weniger Miete abgezogen? Wird mein Netflix-Abo günstiger? Wird mein Fitness-Club wirklich den Monatsbeitrag senken? Und was passiert in Deutschland am 1. Januar 2021, wenn alle vorab gesenkten Preise wieder teurer werden? Wissen tut dies keiner. Die Grundidee ist jedoch tendenziell richtig und positiv. Beim Konsumieren „mehr Geld im Portmonee“ zu behalten, ist in diesen schwierigen Zeiten für ganz viele Menschen wichtig. Insofern unterstützen wir die Idee der Bundesregierung voll und ganz und empfinde diese Entscheidung der Politiker mutig und richtig.

Dennoch werden wir die Preise auf Dienstleistungen nicht senken. Warum nicht? Das hat mehrere Gründe. Den wichtigsten möchten wir darlegen.

Existenzbedrohende Zeiten.

Die Corona-Pandemie hat uns voll erwischt. Sechs Wochen geschlossene Salons.
Seit dem Re-Start der Salons Anfang Mai freuen wir uns über eine sehr hohe Kundennachfrage.
Das ist großartig! Jede Mitarbeiterin ist voll motiviert.
Wir haben nach Möglichkeiten gesucht unseren Kunden einen wertschätzenden Vorteil zu bieten, ohne dass uns intern            zusätzlich bürokratische Kosten entstehen.
Mit diesen Maßnahmen unterstützen wir die Grundidee der Bundesregierung, verhalten uns solidarisch und leisten auch unseren Beitrag, dass alle Hairlounge Kunden „mehr Geld im Portmonee“ behalten.

Ihr Vorteil:

Wir reduzieren unseren Hygieneaufschlag.
Diesen haben wir am 04.05.2020 für die Umsetzung der Hygieneauflagen und den dazugehörigen Umbaumaßnahmen zum                Dienstleistungspreis dazu genommen.
Ohne eine allgemeine Preiserhöhung zu tätigen.
Diese Auflagen werden weiterhin Bestand unseres Salonalltags sein und nicht verändert werden.
Wir sind davon überzeugt, dass der absolut größte Teil unserer Kunden sich über unsere Entscheidungen freut und diesen Weg unterstützt.
Herzlich, Iris Tiemann und Team

Unsere Dienstleistung ist so individuell wie Ihre Haare.
Unsere Farbtechniken und Haarschneidetechniken variieren erheblich, da wir jede Kundin individuell bedienen.
Gerne geben wir Ihnen in unserem Salon genaue Auskunft.

Terminreservierung:
Wir freuen uns über zahlreiche Terminreservierungen.
Wir behalten uns vor bei Nichtwahrnehmung des Termins,
50 % des Wertes der vereinbarten Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, sollte
der Termin von Kundenseite nicht spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden.

Damen

SCHNITT & STYLING*

FARBE

KOSMETIK

Herren

SCHNITT & STYLING*

Kids

* = Beim Haarschnitt vom Masterstylist und bei Mehraufwand der einzelnen Dienstleistungen können Zusatzkosten entstehen

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ