Im Calligraphy Cut vereinen sich handwerkliche Sorgfalt, kreative Leidenschaft und technische Innovation. Hierfür hat Frank Brormann mit dem Calligraph ein spezielles Schneide-Tool entwickelt, dessen visionäres Konzept nun patentiert ist und dessen einzigartige Anwendungstechnik weltweit nur von einer erlesenen Auswahl an intensiv geschulten Experten beherrscht wird. Das Geheimnis: der Calligraph schneidet das Haar durch seine leicht gekippte Klinge schräg an, vergleichbar mit dem behutsamen Schnitt eines Blütenstengels. Das Haar wird hierdurch nicht verletzt, vielmehr gelingt durch eine betont sanfte Führung der Klinge eine sichtbare Bewegung im Haar, die es voller erscheinen lässt und mehr Volumen in der Frisur zaubert. Das Haar lässt sich einfacher frisieren und der Schnitt hält länger. Lasst euch von uns beraten.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Das Schneiden mit einer Schere funktioniert durch den Druck der beiden Scheren-Klingen auf das Haar. Dies ist zu vergleichen mit einer Stanze – das Haar wird hierbei gequetscht. Das Bild zeigt das Haar nach diesem Vorgang.

Bei einem Messer ist der Winkel, in dem er das Haar anschneidet, nicht vorgegeben und variiert so stark von Schnitt zu Schnitt. Der ideale Winkel von 21 Grad kann nicht zuverlässig und konstant erreicht werden. Bei jedem anderen Winkel wird das Haar gerissen.

In diesem Schneidewerkzeug ist die Klinge so verbaut, dass das Haar stets in dem Idealwinkel von 21 Grad auf die Klinge trifft. Der optimale Anschnitt des Haares ist so permanent garantiert und sichert ein optimales Ergebnis bei jedem einzelnen Schnitt. Durch diesen schrägen Schnitt wird die Grundfläche des Haares um 270% vergrößert.

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ